Blockchain-Gesundheitsdienst will zusammen mit Uber die Patientenbeförderung verbessern

Home » News » Blockchain-Gesundheitsdienst will zusammen mit Uber die Patientenbeförderung verbessern
Juli 31, 2019
Blockchain-Gesundheitsdienst will zusammen mit Uber die Patientenbeförderung verbessern

Der Juli bringt für die Blockchain-Technologie viele Veränderungen, die auch die Situationen der Patienten sehr positiv beeinflussen. Das gilt zumindest für die Vereinigten Staaten. Doch zuerst folgt die Frage, was eine Blockchain ist.

Unter einer Blockchain wird eine in sich abgeschlossene Datenbank verstanden, die dezentral mit Datensätzen versorgt wird. Die Erweiterung mit neuen Datensätzen erfolgt linear, so wie man Perlen auf eine Kette zieht. Hieraus leitet sich der Begriff der Blockchain ab, die auch Blockkette heißen könnte. Ist die für einen bestimmten Block definierte Summe an Datensätzen erreicht, so schließt das System den entsprechenden Block und erzeugt eine Prüfsumme. Im Anschluss erstellt das Programm dann einen neuen Block, der ebenfalls mit Datensätzen linear bestückt wird. Ursprünglich wurde diese Technik für die Kryptowährungen entwickelt, um dieses webbasierte Buchhaltungssystem von den Banken unabhängig zu strukturieren.

Auf diesen Zug ist auch der Gesundheitsdienstleister Solve.Care aufgesprungen. Die Firma ist ein Start-Up und hat ein Blockchain-System entwickelt, das sich über eine App steuern lässt. Außerdem ist Solve.Care schon nach kurzer Zeit ein globaler Anbieter dieser Technik.
Über die Blockchain finden Solve.Care und der Fahrservice Uber Health zueinander. Uber Health wurde 2017 gegründet und vermittelt die Beförderung von Patienten, vorzugsweise über Taxis, die von Privatleuten gefahren werden. Dazu gehört natürlich auch die Rückfahrt zur Wohnung oder ins Krankenhaus.

Die Partner revolutionieren mithilfe ihrer Blockchain-App diesen Markt. Das ergibt sich aus einer Pressemitteilung, die dem Webmagazin Cointelegraph am 9. Juli zugespielt wurde.

Uber Health richtet einen gesonderten Fahrdienst ein. Dieser konzentriert sich auf die Patienten und die Organisation ihrer Transporte. An dieser Stelle setzt die Gesundheitskoordinations- und Administrationsapp Care.Wallet an, die im zweiten Quartal veröffentlicht wird. Als Blockchain-App. wird sie von Solve.Care für diese Gesundheitsdienstleistungen entwickelt und koordiniert. Als App kann sie beispielsweise vom Smartphone, Computer oder Tablet abgerufen werden, um jederzeit die entsprechenden Wege der Patienten nachzuvollziehen. Für die Anwender ergeben sich über die Blockchain einige besondere Vorteile. Sie können ihre Mitfahrgelegenheiten direkt Uber Health entsprechend ihrem individuellen Bedarf buchen.

Das gilt vor allem für die Kosten. Diese werden über die Blockchain Care.Wallet transparent. Zum Ersten leisten die Patienten über die Apps ihre Zahlungen, die sie für den Fahrdienst entrichten müssen. Dazu gehören auch die Aufwendungen für die Familienmitglieder, die Arbeitgeber und die Versicherer. Weitere Stellen lassen sich ebenfalls über die Blockchain ansprechen und überwachen. Auch ein Versicherer soll sich bereit erklärt haben, diese Innovationen im dritten Quartal 2019 einzuführen.

Dan Trigut nahm zu diesen Entwicklungen Stellung. Der Geschäftsführer von Uber Health vertrat die Meinung, dass über 3,6 Mio. Patienten ihre vereinbarten Arzttermine leider nicht wahrnehmen konnten. Ein Grund war der Transport, der sich nicht rechtzeitig organisieren ließ. Sowohl für die Patienten als auch für ihre Ärzte ergaben sich finanzielle Schwierigkeiten, die mehr als 150 Mrd. US-Dollar im Jahr verschlingen würden. Die ursprünglichen Hindernisse werden Uber Health und Solve.Care mit aller Kraft beseitigen. Die Personenbeförderung dürfe zumindest in den Vereinigten Staaten kein Hindernis mehr für einen Arztbesuch werden.

Um diese Tatsache zu untermauern, veröffentlichte Cointelegraph eine Analyse. Mit ihr bewertet sie die Wirkung und Bedeutung der Blockchain. Daraus ergibt sich auch, dass viele Gesundheitsminister in der EU nicht mit den Optionen des Blockchain-Systems auf dem Sektor des Gesundheitswesens vertraut sind.

Unsere Empfehlung:
Vorteile
  • Kostenfreies Demokonto
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Hohe Rendite möglich
  • 24-Stunden Auszahlung
Zum Anbieter
aus
Minuten vergangen
© Copyright 2018 Finanzgötter. Designed by Space-Themes.com.